6. Auflage

MADEIRA  Was hier alles wächst!

Touristen, die die Blumeninsel besuchen, sind weniger Badeurlauber, als vielmehr Wander- und Naturfreunde. Da liegt es auf der Hand, dass sich im Gepäck des Reisenden neben Wanderkarten auch Bücher über die Flora befinden. Im Jahr 2005 erschien die erste Auflage des botanischen Reiseführers "MADEIRA Was hier alles wächst!"  im Duisburger Breda-Verlag. Jetzt, im Jahr 2012, liegt die 5. Auflage auf dem Tisch des Rezensenten. Und d Jetzt, im Jahr 2013, ließ der Breda-Verlag die 6. Ausgabe veröffentlichen. Auch diese ist beeindruckend und zeugt von viel Sachkenntnis. Die 6. Auflage zeichnet sich durch ein Mehr an Fotos aus und wurde redaktionell überarbeitet. Der Autorin Dr. Susanne Lipps ist es abermals gelungen, ein übersichtliches gegliedertes und leicht verständliches Pflanzenbuch zu schaffen, das in seinem Anhang auch auf die Schönheiten von Madeiras Gärten eingeht. Das Planzenbuch ist ein unbedingtes Muss für jeden Pflanzenliebhaber und Madeira-Reisenden.

Den Aussagen in dem Pflanzenführer kann man vertrauen. Susanne Lipps ist neben Geographin und Geologin vor allem Botanikerin. Und das merkt man beim Lesen des botanischen Reiseführers. Zu jeder Pflanze wird allerhand Wissenswertes, das direkt oder indirekt mit ihr zu tun hat, erwähnt. So erfährt der geneigte Leser, wann die Blütezeiten der jeweiligen Gewächse sind, wo sie ursprünglich herkommen und welche Eigenschaften sie besitzen. Nur ein Beispiel: So wächst auf Madeira der Goldkelch (Solandra Maxima), eine Kletterpflanze aus den amerikanischen Tropen. Indianer stellten aus ihr eine berauschende Droge her. In der Natur wird der Goldkelch von Fledermäusen bestäubt. Daher entfalten sich die Blüten am Abend. Auch auf Madeira kann man in der Nähe dieser Pflanzen Fledermäuse beobachten, die die relativ großen Blüten besuchen. Nachts ist der süßliche Duft auch stärker als tagsüber. Ich habe diesen "Fledermausbaum" kurz nach der Autobahn-Ausfahrt Campanãrio in Richtung Boa Morte (Ribeira Brava) fotografiert. Die Kletterpflanze ist ein Prachtexemplar von ca. 10 Meter Breite und 8 Meter Höhe. Täglich beobachte ich, wie er immer neue Blüten bekommt, und das über Monate. Wir haben jetzt fast Ende Mai und der "Busch" steht in voller Blüte.
Madeira macht dem Beinamen „Blumeninsel“ alle Ehre. Auf kleinstem Raum wachsen hier Pflanzen aus allen Regionen dieser Erde. Wohin der Reisende auch kommt, er ist von zahlreichen bekannten und unbekannten Gewächsen umgeben. Der botanische Reiseführer „Madeira - Was hier alles wächst“ enthält sechs Kapitel mit Pflanzenbeschreibungen, geordnet nach typischen Gruppen: Pflanzen in Gärten und Parks, Vegetation der Küstengebiete, Flora im Kulturland und entlang der Levadas, Vegetationsgemeinschaft Lorbeerwald, Flora des Gebirges und typische Nutzpflanzen. Insgesamt werden 166 Pflanzen detailliert beschrieben und auf Farbfotos gezeigt. Außerdem werden Standorte genannt, wo die Pflanze auf Madeira sicher anzutreffen ist. Ein letztes Kapitel widmet sich den schönsten Gärten und Parks der Insel. Angaben zur Geschichte des jeweiligen Gartens und eine ausführliche Beschreibung werden durch Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreis sowie An- und Abfahrt mit Linienbus oder Leihwagen ergänzt.
Der Verlag macht auf zwei Fehler im Buch aufmerksam. Auf Seite 21 zeigt das Foto nicht den "Stolz von Bolivien", sondern die ähnliche "Erdnusskassie". Diese ist auf Seite 36 beschrieben. Auf Seite 112 ist nicht die Montbretie abgebildet, sondern ihre Verwandte, die Rachenlilie. Die Autorin hat die Seite schon aktualisiert. (http://bredaverlag.de/aktualisierungen.html).
(207 Seiten, 11,5 x 19 cm, broschiert, stabile Fadenheftung)
Service:
Bücher vom Oliver Breda Verlag können Sie direkt per E-Mail oder Fax bestellen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.bredaverlag.de).
Bücher aus dem Oliver Breda Verlag werden auf Rechnung verschickt. Man vertraut den Kunden.
Sollten Sie sich erst auf Madeira entscheiden das Buch "Madeira - Was hier alles wächst!" zu kaufen, finden sie es in zahlreichen Souvenirläden und Buchhandlungen. Auf Madeira ist das Buch allerdings etwas teurer. 

Dieter Clarius          
                                                                                                                                                                   

Hafen von Funchal

Madeira Webcam

Diese Website nutzt Cookies um Ihnen Ihren Besuch komfortabler und persönlicher zu gestalten. Cookies speichern hilfreiche Information auf Ihrem Computer und helfen uns, für Sie die Effizienz und Relevanz dieser Website stetig zu verbessern. In einigen Fällen sind sie für eine einwandfreie Funktion der Website unerlässlich. Mit dem Zugriff auf diese Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.